Stadtwerke in Bewegung.

09.07.2014

Wie zufrieden sind Sie mit der Organisationsstruktur und den Prozessen in Ihrem Unternehmen? Hat Ihr Unternehmen eine Organisationsveränderung hinter sich? Befindet sich Ihr Unternehmen derzeit in einem Veränderungsprozess? Sind absehbar gravierende Veränderungen geplant? Wenn ja: welche? Mit diesen Fragen startete processline Geschäftsführerin Jennifer Reckow beim ICG-Dienstleistungsforum für Stadtwerke in Düsseldorf-Neuss in ihren Vortrag zum Thema „Neue Geschäftsfelder erfordern eine dynamische und flexible Organisation“.

Organisation und Struktur sind ein großes Thema für Stadtwerke, die sich in einer Branche im Umbruch neu bewähren müssen. Umso wichtiger ist es, dass sie den richtigen Partner an ihrer Seite haben – und zwar von der Managementberatung bis zur finalen operativen Fertigungsstufe. Jennifer Reckow präsentierte die processline GmbH bei ihrem Vortrag auf dem ICG-Dienstleistungsforum als idealen Partner für strukturelle Anpassungen und Organisationsveränderungen. Tenor des Vortrags: Auf dem Weg in Richtung Zukunft können Stadtwerke nur durch eine professionelle Prozessoptimierung die nötige Dynamik, Flexibilität, Anpassungs- und Veränderungsfähigkeit erreichen. Natürlich hatte Jennifer Reckow einige konkrete Empfehlungen im Gepäck: Die 10 Tipps für Stadtwerke können Sie in der nächsten newsline, dem Newsletter der processline, nachlesen. Demnächst hier zum Download.

Diesen Beitrag teilen: