ANGA letzte Woche in Köln stattgefunden.

11.06.2013

Vom 04. – 06.06.2013 fand auf dem Kölner Messegelände die ANGA COM – Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit – statt. Die Aussteller zeigten ihre neusten Innovationen und beeindruckten die Besucher mit den aktuellsten technischen Entwicklungen.

Im Rahmen des Kongresses diskutierten hochkarätige Entscheider unter anderem über den zukünftigen Ausbau der Hochleistungs-Glasfasernetze vor dem Hintergrund des Technologiewettbewerbs zwischen Breitband, xDSL und mobilem Internet. Hier wird sich in absehbarer Zukunft zeigen, ob sich die Verbraucher mit den zur Zeit maximal machbaren 100 Mbit/s der DSL-Technik zufrieden geben, oder aber eine steigende Nachfrage nach höheren Datenraten  – im Extremfall bis zu 1 Gbit/s – den Breitbandanbietern einen Wettbewerbsvorsprung verschaffen wird. Auch die kürzlich vom Bundeskartellamt zu Fall gebrachte, geplante Übernahme der Tele Columbus durch die Kabel Deutschland war ein heiß diskutiertes Thema auf dem Podium.

processline als kompetenter Partner betreut verschiedene Kunden der Kabelnetzbranche im Bereich Organisationsveränderung. Auch dieses Jahr war wieder ein processline-Team auf der ANGA zu Gast, um sich im Zuge der Messe und des Kongresses  über die neusten Trends und zukünftige Entwicklungen zu informieren. Kurzweilige Rahmenveranstaltungen rundeten den Besuch in der Rheinmetropole ab. „Die Bandbreite der Teilnehmer von Programmanbietern über Netzbetreiber, Hardwarehersteller bis hin zu den verschiedensten Dienstleistern machte die Messe besonders vielfältig. Vor allem die Diskussionsrunden führten dank unterschiedlicher Perspektiven zu spannenden Denkansätzen. Zudem ließen sich einige vielversprechende Kontakte knüpfen. Eine lohnende Veranstaltung, die wir nächstes Jahr gewiss wieder besuchen werden!“, fasste Detlef Brandt, Senior Manager der processline, die drei Tage zusammen.

Diesen Beitrag teilen: