Change geht anders:
ganzheitlich. begleitend. nachhaltig.

Aktuelles bei processline.

Hier erfahren Sie Wissenswertes über processline, Branchentrends und News zu den Themen Veränderungsprozesse im Mittelstand, Change-Managment und vieles mehr. Außerdem finden Sie hier erfolgreiche Kundenprojekte in Form unserer Success-Stories sowie unsere Newsline.

Im Archiv finden Sie die Nachrichten der letzten Jahre.

13.06.2018

Erfolg ist kein Zufall

Dass Erfolg kein Zufall ist, erleben wir in unserer täglichen Arbeit in der Organisationsberatung. Deshalb haben wir unsere erneute Auszeichnung als Beste Berater 2018 auch zum Anlass genommen, in der aktuellen Ausgabe der NEWSLINE zu beleuchten, welche Faktoren erfolgreiche Organisationsveränderung ausmachen:

Thema 1: Was macht eine gute Unternehmensberatung aus? Dieser Frage sind das Wirtschaftsmagazin brandeins Wissen und das Marktforschungsunternehmen statista nachgegangen und haben die größte Umfrage am deutschen Beratermarkt durchgeführt. Dabei wurde die processline GmbH bereits zum dritten Mal in Folge als Beste Berater 2018 ausgezeichnet. Geschäftsführerin Jennifer Reckow erklärt das processline-Erfolgsgeheimnis.

Thema 2: Organisationen im Spannungsfeld: Wer zukunftsweisende unternehmerische Entscheidungen treffen will, muss sich vieler äußerer Faktoren bewusst sein. Wir zeigen auf, vor welchen Herausforderungen Organisationen aktuell stehen.

Thema 3: 10 Expertentipps für erfolgreiche Organisationsveränderung: Viele Change-Projekte bleiben mitten im Prozess stecken oder werden vergessen. Mittlerweile gibt es viele Unternehmen, die auf einer Altlast von unzähligen, nicht beendeten Change-Projekten sitzen und keinen Ansatzpunkt finden, um aus der Situation herauszukommen. Das lässt sich vermeiden, indem man einige Erfolgsfaktoren für gelungene Organisationsveränderung berücksichtigt. 

Thema 4: Praktische Helfer für Unternehmer: Unsere Empfehlungen für smartes Arbeiten - von modernem Banking bis zum papierlosen Büro.

 

13.04.2018

Spitzenreiter aus Speyer: processline zum dritten Mal in Folge als Beste Berater ausgezeichnet

Beste Berater 18

Jeder kennt das Klischee über Berater, die im feinen Zwirn ins Unternehmen kommen, viele Hände schütteln und hochtrabende Reden halten, um ihre Konzepte anzupreisen – die dann jedoch relativ schnell an der Realität scheitern.

Kaum ist der Berater aus dem Haus und das Unternehmen wird bei der Umsetzung der Strategien alleine gelassen, verrauchen all die gut gemeinten Lösungsvorschläge. Am Ende bleibt viel Wirbel um nichts. Echte Veränderung – Fehlanzeige.

Doch was macht eine wirklich gute Unternehmensberatung aus? Dieser Frage sind das Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und das Marktforschungsunternehmen statista nun zum bereits fünften Mal nachgegangen und haben die größte Umfrage am deutschen Beratermarkt durchgeführt.

27.03.2018

Die Zukunft ist jetzt!

Die Unternehmen von heute stehen vor zahlreichen Herausforderungen: ob Digitalisierung, Automatisierung, demographischer Wandel, Fachkräftemangel oder Globalisierung. Deshalb haben wir unsere aktuelle NEWSLINE ganz dem Thema "Die Zukunft ist jetzt!" gewidmet:

Thema 1: Mensch gegen Maschine: Wie wird die Automatisierung unser Leben verändern? Künstliche Intelligenz und Automatisierungsprozesse dringen in alle Branchen und Berufsgruppen vor und werden unsere Arbeitswelt grundlegend verändern. Unabhängig davon, ob man diese Entwicklung als großartig oder angsteinflößend empfindet, der technische Fortschritt hat uns längst eingeholt und Unternehmen müssen darauf reagieren.

Thema 2: Megatrends 2030: Welche Werte und Entwicklungen werden unsere Lebenswirklichkeit 2030 ausmachen? Diese Frage hat sich die Heidelberger Gesellschaft für Innovative Marktforschung (GIM) gestellt und in einer auf zwei Jahre angelegten Studie untersucht, welche großen Trends unser Leben zukünftig prägen werden.

Thema 3: Smarte Helfer: Diese smarten Tools erleichtern uns den Arbeitsalltag. Ob digitaler Reiseassistent, smartes Neworkingtool oder cloudbasiertes Projektmanagement.  

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

23.03.2018

Energiemarkt im Wandel: RWE und E.ON machen es vor

Der deutsche Energiemarkt stellt sich neu auf. Dies zeigt nicht nur die aktuelle Aufspaltung von innogy zwischen RWE und E.ON: Die RWE-Tochter soll zwischen den Konzernen aufgeteilt werden und RWE eine Minderheitsbeteiligung an E.ON erhalten. Die Energieversorger teilen zudem verschiedene Kompetenzfelder unter sich auf.

RWE könnte sich dann auf die Stromproduktion fokussieren und E.ON auf das Netzgeschäft mit Strom und den Vertrieb. Die Börse reagierte euphorisch auf die Ankündigung ließ die Innogy Aktie in die Höhe schnellen. Die klare strategische Ausrichtung und Neuordnung sorgt für Vertrauen bei den Anlegern.

Im Gegensatz dazu musste der Hamburger Stromversorger Enversum kürzlich Insolvenz anmelden. Die Versorgung der Kunden wird von den lokalen Stadtwerken übernommen. Dabei befinden sich viele Stadtwerke selbst in der Krise. Die zahlreichen Insolvenzen der vergangenen Jahre waren vor einem Jahrzehnt noch völlig undenkbar.

Grund sind schwindende Gewinne und ein hoher Investitionsbedarf in erneuerbare Energien sowie klamme Kassen der Kommunen. Veraltete Strukturen, steigende Serviceanforderungen der Kunden und Erwartungen junger, qualifizierter Arbeitnehmer an potenzielle Arbeitgeber tun ihr übriges.

05.01.2018

Können wir mit der Digitalisierung noch Schritt halten?

Egal welche Messe oder welches Unternehmertreffen, das Thema Digitalisierung ist branchenübergreifend in aller Munde: Der lang prognostizierte digitale Wandel hat uns längst eingeholt und dennoch sind viele Unternehmen und Organisationen schlecht vorbereitet. Doch wie kann man in einer Welt, in der sich die technischen Entwicklungen überschlagen, digitale Prozesse überhaupt noch vorausschauend planen? Antworten dazu gibt Jennifer Reckow im Interview!

Frau Reckow, die Digitalisierung treibt die Wirtschaft ja schon länger um. Trotzdem scheint der Druck auf Unternehmen, mit dem digitalen Wandel Schritt zu halten, akut anzusteigen. Warum ist das Thema ausgerechnet jetzt so brisant?

[JRE] Es kommen einfach mehrere Situationen parallel zusammen, die wir alle schon seit Langem voraussehen: Der demographische Wandel ist da und Engpässe können nicht mehr mit noch mehr Personal abgewendet werden.

/ Die Globalisierung und das Internet reduzieren Entfernungen und verkleinern die Welt. Wir haben heute den Anspruch, überall über alles informiert zu sein.

/ Die technologische Entwicklung schreitet so schnell fort, wie noch nie in der Weltgeschichte und um Marktführerschaft zu erhalten, sind noch mehr Innovation und Flexibilität gefragt. Nur wer Schritt hält, bleibt dabei. Denken wir nur an Nokia: Hatten wir nicht alle vor 10 Jahren Nokia Handys? Und mit dem Smartphone ist Nokia vom Markt verschwunden.

31.12.2017

Vorausschauend ins Jahr 2018

Liebe Geschäftspartner und Freunde,

was für ein beeindruckendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Geprägt einerseits von politischen Unsicherheiten und andererseits von einem fortgesetzten konjunkturellen Aufschwung. Es ist teilweise eine harte Probe für die Unternehmen. Auf der einen Seite steigen Nachfrage und Geschwindigkeit. Auf der anderen Seite gibt es viel zu wenige Arbeitskräfte auf dem Markt, um die offenen Stellen zu besetzen.

Investitionen werden nur zögerlich getätigt aufgrund der großen globalen Unsicherheiten. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, brauchen Organisationen dringendst mehr Effizienz und Effektivität – mehr als jemals zuvor. Zusätzlich drängt die Generation „Z“ auf den Markt und hat wieder andere Antworten als „X“ und „Y“. Somit beginnt jetzt die „kurze“ Zeit, in der wir vier verschiedene Generationen in den Unternehmen mit völlig unterschiedlichen Sichten auf die Welt und somit auch sehr unterschiedlichen Erwartungen an den Arbeitsmarkt haben. 

Seite 1 von 21

Change geht anders:
Stellen Sie uns Ihre Frage!

  1. Ihre Frage
    Ungültige Eingabe
  2. Wir antworten Ihnen!

  3. Vorname, Name
    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
  4. E-Mail(*)
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail an.
  5. Telefon
    Ungültige Eingabe
  6. Datenschutz(*)
    Ungültige Eingabe
  7. Sicherheitsfrage: Was ergibt 2 x 8?(*)
    Falsches Ergebnis

©2014-2018 • processline GmbH • Wormser Landstraße 261 • 67346 Speyer