Gregor Düro

Gregor Düro bereichert processline mit 20 Jahren Berufserfahrung mit einem klaren Branchenfokus auf Tourismus, Hotellerie & Gastronomie auf allen Hierarchieebenen. Er hat einen intensiven Weg des persönlichen Wachstums hinter sich, der ihm eine inhaltsvolle Beratungsperspektive ermöglicht.

Gregor Düro verfügt über Studienerfahrung im International Hospitality Management und hat einen MBA Abschluss. Die Hotelbranche kennt er wie seine Westentasche. Seinen Werdegang in verschiedenen Hotels im In- und Ausland hat er konsequent verfolgt bis hin zur Position eines Direktors eines Designhotels in Deutschland. Nach seinem Zweitstudium (MBA) war er als Kaufmännischer Leiter und Geschäftsbereichsleiter in einem im Tourismus tätigen Unternehmen mit Führungsaufgaben betraut.

Sein Berufsportfolio enthält u.a. operative Geschäftsleitung und kaufmännische Steuerung von Unternehmen aus dem Mittelstand, General-Management auf operativer Ebene auf Konzern Niveau sowie In-House Consulting im Bereich Lean & Six Sigma. Seit 2019 verstärkt er das Team der processline.


Was mich als Berater am meisten motiviert.

Am stärksten motiviert mich zu beobachten, wie sich das Kundenteam und das eigene Team mit jeder neuen Aufgabe entwickeln, verbessern und gemeinsam das Ziel erreichen.

Die spannendsten Herausforderungen im Change Management.

Jedes Change Projekt hat seinen eigenen Charakter und seine einmalige Herausforderung. Diese Vielfalt in den Change-Projekten ist für mich die spannendste Sache, die dafür sorgt, dass Change Management nie langweilig wird!   

Wenn ich abschalten muss.

Dann verbringe ich die Zeit mit meiner Frau und meinen Kindern. Eine schöne Unterhaltung mit Freunden oder das Eintauchen in ein spannendes Buch bringen mir zusätzlich Entspannung.

Gregor Düro

Branchenschwerpunkte

  • Nahrungsmittel, Getränke & Agrar
  • Sonstige Industrial Goods
  • Tourismus, Hotellerie & Gastronomie

Motto

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

– Chin. Sprichwort