Change geht anders:
ganzheitlich. begleitend. nachhaltig.

Vertrauen schenken - processline unterstützt Albert-Schweitzer-Familienwerk

19.12.2018
Vertrauen schenken - processline unterstützt Albert-Schweitzer-Familienwerk

Ein stabiles Umfeld haben, ein Zuhause, bedingungslose und verlässliche Beziehungen – das ist, was für viele Familie bedeutet. Doch für die Kinder, die in den Albert-Schweitzer-Familien leben, ist das etwas ganz Besonderes und etwas, das sie vielleicht zum ersten Mal in ihrem jungen Leben erfahren.

Denn die Situation in ihren Herkunftsfamilien war so schwierig, dass sie dort nicht bleiben konnten. In vielen Fällen waren die Eltern überfordert und konnten ihnen kein stabiles Umfeld bieten. Dennoch ist die Trennung von den wichtigsten Menschen im Leben und der Abschied von dem vertrauten Umfeld ein einschneidendes Erlebnis. Gerade diese oft traumatisierten Kinder brauchen besondere Fürsorge, Geduld und Stabilität – Dinge, die in staatlichen Einrichtungen und mit wechselnden Betreuern nur unzureichend gewährleistet werden können.

Stabile Beziehungen

In den Familien des Albert-Schweitzer-Familienwerkes soll dagegen genau das geboten werden: ein stabiles und verlässliches Umfeld. In den Familiengruppe leben bis zu sieben Kinder und Jugendliche bis zu ihrem 18. Lebensjahr. Zusätzlich zu den Pflegeeltern werden die Familien von weiteren Betreuern unterstützt, die ebenso wie die Hauseltern selbst eine pädagogische Ausbildung haben.

Die Familien leben in Einfamilienhäusern dezentral in kleinen Orten und Gemeinden, um den Kindern ein möglichst normales Leben zu ermöglichen, ohne Heimcharakter und Stigmatisierung. Ziel ist es, einen besonders stabilen sozialen Rahmen zu bieten und somit eine positive Entwicklung zu bewirken, damit die Kinder ihren Platz in der Gesellschaft finden können und ihnen die Möglichkeit gegeben wird, später auf eigenen Beinen zu stehen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Schritt in die Eigenständigkeit

Mit unserer Spende möchten wir genau diesen Schritt zur Selbstbestimmung und Eigenständigkeit unterstützen und dabei helfen, die besten Voraussetzungen zu schaffen, um dieses Ziel zu erreichen. Die processline-Mitarbeiter haben dieses schöne Projekt für unsere Weihnachtsaktion 2018 ausgewählt, das wir sehr gerne unterstützen: Denn eine positive Veränderung zu bewirken, ist genau das, was unsere Arbeit ausmacht und was uns täglich antreibt.

„Diese positive Entwicklung in den Kindern zu sehen, ist unser größter Lohn,“ berichtet Hausmutter Eva-Maria Nist, die vor Kurzem mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern ein großes Einfamilienhaus in einer Pfälzischen Gemeinde bezogen hat. Vier Pflegekinder wohnen bereits bei der Familie, weitere warten auf einen Platz.

„Der Bedarf an Betreuungsplätzen ist immer größer als unser Angebot“, erklärt Matthias Kremer, Geschäftsführer des Albert-Schweitzer-Familienwerks Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Schwierigkeit besteht darin, einerseits ausreichend qualifzierte Pflegeeltern zu fnden, die diese Aufgabe übernehmen möchten, und andererseits auch geeignete Immobilien für die Großfamilien.

Ein schönes erstes Weihnachtsfest

Die Lebenshaltungskosten werden dabei von den Jugendämtern übernommen, bei vielen anderen Dingen, die für die meisten Kinder selbstverständlich sind, wie Spielsachen, Kino-Besuche oder eine Mitgliedschaft im Sportverein, sind die Familien jedoch auf Spenden angewiesen.

Aufgrund der Wunschliste der Kinder steuern wir deshalb ein Gartentrampolin, eine Tischtennisplatte und Schläger, einen Basketballkorb und Ball sowie CD-Radios zum Weihnachtsfest 2018 bei. Mit unserer Spende möchten wir vor allem Freude schenken und den Kindern ein schönes erstes Weihnachtsfest in ihrem neuen Zuhause bereiten und damit unseren Beitrag für eine positive Veränderung leisten.

Mehr Informationen zur Arbeit des Albert SchweitzerFamilienwerks Rheinland-Pfalz/ Saarland e. V. finden Sie auf www.albert-schweitzer-familienwerk.de

Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück.

  1. Ihr Name(*)
    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
  2. Ihre Telefon-Nummer(*)
    Ungültige Eingabe

©2014-2018 • processline GmbH • Wormser Landstraße 261 • 67346 Speyer